Der 24.03.2017 war wieder ein besonderer Tag an unserer Schule. Unsere Schüler und Lehrer erwarteten gespannt die angekündigte Übergabe eines Schecks, der zur Modernisierung unserer Lehrmittel beitragen soll. Auch die Zeitung war zugegen, um diesen besonderen Moment nicht nur für die Schule, sondern auch für Eltern und Interessierte festzuhalten. Begleitet von einem schönen musikalischen Rahmenprogramm wurde schließlich der Scheck in der Aula von dem Bildungsdezernent Karsten Stzronowski übergeben. Unsere Schulsprecher Lucas Mittag und Milla Schaper durften den Scheck enthüllen und der versammelten Kinderschar präsentieren.

Lucas Mittag und Milla Schaper enthüllen den Scheck

Von dem Geld (20.000 €) sollen moderne interaktive Tafeln, sogenannte "Smartboards" angeschafft werden. Weitere 5.000€ steuert die Stadt Lychen als Schulträger bei. Mit diesem Scheck unterstützt der Landkreis das Vorhaben "digitale Schule" der Stadt Lychen. Die Bildungsförderrichtlinie des Landkreises leistet mit dieser Mittelbereitstellung einen wichtigen Beitrag, um das Lernen attraktiver und zeitgemäßer zu gestalten. Die Lychener Schulleiterin Frau Lemke bedanke sich gemeinsam mit Kindern und Lehrern mit einer Rede, indem sie klarmachte, wie wichtig der reflektierte Umgang der Schüler mit Medien ist, aber auch auf die rasante Entwicklung der Lehrmittel hinwies.

 

Als Vertreter der Stadt war die Kämmerin Frau Läufer anwesend. Auch sie bedankte sich bei der Kreisverwaltung für die großzügige Unterstützung. Die Schüler sind nun gespannt auf das nächtse Schuljahr. Dann werden 6 moderne Smartboards in den Räumen stehen, die das Lernen nicht automatisch leichter, aber interessanter und akktraktiver machen und leichtere Zugänge zu Inhalten und Lernfeldern ermöglichen.