Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag starten wir auch an der Pannwitz-Grundschule in unsere 4. Woche Distanzunterricht. Für uns alle ist dies eine aufregende und anstrengende Zeit. Bevor ich Euch und Ihnen die aktuellen Informationen mitteile, möchte ich mich für die Offenheit, die Kooperationsbereitschaft und die Geduld bedanken. Dieser Dank gilt auch Euren Lehrerinnen und Lehrern, die täglich versuchen, Euch aus der Distanz zu unterstützen und Eure Aufgaben abwechslungsreich und spannend zu gestalten. Nutzen Sie die Möglichkeit, nachzufragen oder den Kollegen ein Feedback zu geben, wie Ihre Kinder und Sie mit ihren Aufgaben und der Unterrichtsorganisation zurechtkommen.

Wir müssen noch etwas durchhalten. Bis zum 14.02.2021 wird es nur eine Notbetreuung unter den bekannten Bedingungen in unserer Schule geben. Das bedeutet, dass die Schulpflicht durch das Lernen von zuhause erfüllt wird. Wie es ab Mitte Februar weitergeht, ist noch ungewiss. Wenn die Pandemieentwicklung es irgendwann zulässt, werden wir zunächst in das Wechselmodell zwischen Präsenz- und Distanzunterricht einsteigen. Wie in unserem Notfallkonzept beschlossen und Ihnen in den ersten Elternversammlungen mitgeteilt wurde, werden dann jeweils die Hälfte der Klasse zu Hause und die andere Hälfte in der Schule lernen. Nach einer Woche erfolgt der Wechsel. Die organisatorischen Einzelheiten werden Ihnen zu gegebener Zeit mitgeteilt.

In den Winterferien (01.02. – 05.02.2021) sollt Ihr, liebe Kinder, Euch erholen. Nutzt die Woche Auszeit! Eure Zeugnisse der Klassen 3-5 dürfen wir Euch erst nach den Ferien per Post zusenden. Diese werden trotzdem das Datum der Zeugnisausgabe vom 29.01.2021 erhalten. Die Zeugnisse der Jahrgangsstufe 6, die dazugehörigen Gutachten und Anmeldeformulare und weitere Informationen werden am Donnerstag, den 28.01. zusammengestellt und am 29.01. an die betreffenden Elternhäuser versandt. Am 08. Februar starten wir wieder in das Distanzlernen, wofür Euch alle Informationen auf den Klassenpadlets bereitgestellt werden.

Lest bitte die Mitteilungen Eurer Lehrerinnen und Lehrer auf den Padlets genau. Schaut im Distanzlernen täglich rein. Dort wird Euch immer mitgeteilt, was Ihr ausdrucken und was Ihr abgeben müsst. Sicher helfen Euch Eure Eltern dabei.

Nun habe ich noch eine gute Nachricht. Zum Jahreswechsel war es leider sehr kurzfristig nötig, die Schulsozialarbeiterstelle an unserer Schule neu zu besetzen. Ab 01. Februar wird unser bisheriger Mitarbeiter Herr Staack die Arbeit als Sozialarbeiter an unserer Schule aufnehmen und somit sein bisheriges Engagement erweitern. Er steht dann Euch Kindern und Ihnen als Eltern als Ansprechpartner zur Seite.

Ich wünsche Ihnen, liebe Eltern, viel Kraft und Geduld für die kommenden Wochen. Nutzen Sie weiterhin den Kontakt zu den Klassenlehrkräften, wenn Sie Fragen oder Sorgen haben. Auch ich als Schulleiterin stehe Ihnen gern unterstützend zur Verfügung.

Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, haltet weiter durch! Bestimmt können wir alle bald wieder gemeinsam lernen. Traut Euch nachzufragen, wenn Ihr etwas nicht versteht oder Hinweise benötigt.

Bleibt Ihr alle und bleiben Sie alle gesund und munter!

 

Herzliche Grüße

Katrin Menz

Schulleiterin