Trotz Coronapandemie konnten wir heute an zwei aufeinanderfolgenden Donnerstagen im April im Lychener Stadtwald unserer alljährlichen Baumpflanzaktion nachkommen. Dank der Vorbereitung der Stadt durch Herrn Alexandrin, sowie der Mitarbeiter des Stadtbauhofes, konnten wir an zwei Terminen vielen jungen Weißtannen ein neues Zuhause geben. "Diese Baumart ist etwas besser an die sich verändernden klimatischen Bedingungen angepasst und wird unseren Wald bereichern" erklärte Herr Alexandrin den Schülern und zeigte, gemeinsam mit Frau Wlost und Frau Krüger, wie man so einen jungen Baum richtig in die Erde einpflanzt.

 

 

Gleichzeitig erfuhren wir noch vieles über den Brandschutz im Wald und kennen nun den Unterschied zwischen einem Schwelbrand, einem Bodenbrand und einem Vollbrand. Darüber hinaus konnten wir ein Einsatzfahrzeug der Lychener Feuerwehr begutachten. Vielen Dank für die Mitarbeit und  und Begleitung in dieser praktischen Waldunterrichtsstunde. Die Schüler waren begeistert und am Ende auch zeimlich geschafft.

Herr Güntzschel (22.04.21)